17. September 2019 Hildegard von Bingen, Robert

Rosa [Lat.: »Rose«] OSD

Hl., geb. am 20. April 1586 in Lima/Peru (Taufname Isabella), wurde 1606 Terziarin des Dominikanerordens. Durch seelische und körperliche Leiden geläutert, wuchs sie zu einem eindrücklichen Tugendleben heran, das durch mystische Gnadenerweise verklärt wurde. Am 24. August 1617 wurde sie durch den Tod von ihrem Leiden erlöst und in der Dominikanerkirche von Lima bestattet. Dargestellt im Dominikanerinnenhabit, auf dem Kopf einen Kranz aus stacheligen Rosen, mit Jesuskind, Nachtigall, Hasen, Anker. – Patronin von Amerika, Peru, Lima, Indien; bei Verletzungen, Ausschlag, Entbindungen, Familienstreitigkeiten.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg