01. Juni 2020 Armin, Erasmus

Benjamin [Hebr.: »Sohn des Glücks«]

Hl., Diakon, verkündete in Persien den Glauben an Jesus Christus. In der Christenverfolgung um 422 ins Gefängnis geworfen, weigerte er sich, seinen Glauben zu verleugnen und Sonne und Feuer anzubeten. Nach grausamen Peinigungen erlangte Benjamin die Krone des Martyriums. Die Griechen und Lateiner begehen seit alters sein Gedächtnis am heutigen Tag. Dargestellt im Gewand eines Diakons mit Dornen oder Dornenzweig.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg