17. August 2018 Karlmann, Jutta

Nikolaus [Griech.: »Sieger im Volk«] Groß

geb. am 30. September 1898 in Niederwenigern an der Ruhr als Sohn eines Arbeiters, wurde zunächst Bergmann. Er bildete sich in Abendkursen weiter. Nach Mitarbeit in der christlichen Bergarbeiterbewegung war er als Gewerkschaftssekretär in Schlesien, Sachsen und im Ruhrgebiet tätig. 1930 wurde er Redakteur der »Westdeutschen Arbeiterzeitung«. In Wort und Schrift setzte er sich mit dem Nationalsozialismus auseinander, gegen den er die christlich begründete Familie als stärkstes Bollwerk ansah. Am 20. Juli 1944 wurde er verhaftet, zum Tode verurteilt und am 23. Januar 1945 hingerichtet. – Seligsprechung am 7. Oktober 2001.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg