Wissen

Entdecken Sie Wissen mit Liborius

Was sind „Kardinaltugenden“?

Eine Aufzählungen an moralischen Grundtugenden, nach denen es sich zu leben lohnt, entstand bereits in der Antike. Die so genannten „Kardinaltugenden“ fanden Einzug in den Katechismus der katholischen Kirche und wurden dort um weitere theologische Tugenden ergänzt.

Weiterlesen

Cluny: Mehr als nur ein Kloster

Das im 10. Jahrhundert gegründete französische Benediktinerkloster Cluny wurde zum bedeutendsten religiösen Zentrum des Mittelalters. Von hier aus nahmen die europaweiten Klosterreformen ihren Anfang. Cluny stand für moralische Aufwertung und hatte mit seinen charismatischen Äbten und deren strengem gottesfürchtigem Leben großen Einfluss auf die geistlichen und weltlichen Herrscher dieser Zeit.

Weiterlesen

Nicht immer ist der Weg das Ziel

Pilgern ist kein Alleinstellungsmerkmal des Christentums. Jede der fünf großen Weltreligionen verfügt über eigene Pilgertraditionen und bedeutende Wallfahrtsstätten.

Weiterlesen

Auf den Spuren des Apostels Paulus

Wer den kompletten Weg gehen will, den der Apostel Paulus in der Türkei zurückgelegt hat, muss schon gut zu Fuß sein. Mit einer Gesamtstrecke von etwa 500 Kilometer gilt der Paulusweg als eine der längsten Kulturrouten des Landes.

Weiterlesen

  • 1
  • 2