28. März 2017 Guntram, Ingbert

Die Wunder der Jesu in der Bibel

„Und Jesus sprach zu ihm: Wenn ihr nicht Zeichen und Wunder seht, so glaubet ihr nicht“ (Johannes 4,48)

Es gibt Dinge, die sind ebenso faszinierend wie unerklärlich: Wunder durchbrechen die Naturgesetze und gehören fest zum unberechenbaren Leben mit der Hoffnung und dem Glauben. Einige der wichtigsten Geschichten der Bibel erzählen von Wundern. Im Neuen Testament sind die Wunder Jesu zentral. Sie faszinieren noch heute.

 

Joh 2,1-1

Füllt die krüge mit Wasser

Auf einer Hochzeit in Kana ist der Wein ausgegangen, was bei einer Hochzeit nie gut ist. Jesus befiehlt den Dienern: „Füllt die Krüge mit Wasser!“ Aus den sechs Steinkrügen, die mit je hundert Litern Wasser gefüllt sind, geben die Diener dem Gastgeber zu trinken. Das Wasser ist zu Wein geworden. Der Wein ist sogar besser als der, der vorher serviert worden ist. Der Bräutigam zeigt sich etwas verwundert darüber, dass der Gastgeber mit dem Guten Wein so lange gewartet hat, bis die Gäste schon betrunken waren.